facebook google plus instagram

Allgemeine Geschaftsbedingungen (AGB)

Greenspirit Yoga Essen

Allgemeine Geschaftsbedingungen („AGB“) von Greenspirit Yoga (nachfolgend GSY genannt), Annastraße 37, 45130 Essen. Diese AGB gelten für jegliche Nutzungen der Einrichtungen, Kurse und Angebote von Greenspirit Yoga unabhängig von dem Ort, der Zeit und der Art ihrer Durchführung, sofern sich nicht aus den jeweiligen Verträgen etwas anderes ergibt.

§ 1 Angebote von Greenspirit Yoga

1. Abonnements sind Nutzungsvertrage mit vertraglich vereinbarter Laufzeit, die Teilnehmer gegen Zahlung einer monatlichen Gebühr zur Nutzung eines auf dem Anmeldeformular naher definierten Angebotes von GSY berechtigen.

2. Basiskurse finden in je acht Einheiten statt. Es können bis zu zwei Fehleinheiten innerhalb des Kurses bzw. direkt im Anschluss daran im Laufe von vier Wochen in einem anderen Kurs nachgeholt werden.

3. 10er-Karten berechtigen den Erwerber zum Besuch der Offenen Stunden. Die Karten sind übertragbar. Eine Kündigung ist nicht möglich. 10er-Karten haben eine begrenzte Nutzungsdauer von drei Monaten.

4. Einzelangebote sind gesondert zu buchende und zu vergütende Leistungen, die nicht im allgemeinen Nutzungsangebot von GSY enthalten sind wie Workshops, Events, Seminare, Einzelunterricht u.a. Vereinbarte Termine fur Einzelunterricht sind verbindlich. Wird der Termin bei Verhinderung nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt, ist der volle Betrag zu entrichten.

5. Gutscheine sind frei übertragbar. Bei Weitergabe muss der Beschenkte über die AGB informiert sein und diese akzeptieren. Gutscheine können nur im Ganzen eingelöst werden. Teileinlösung und Restauszahlungen sind nicht möglich.

§ 2 Anmeldung

Der Teilnehmer muss sich zu jeder Offenen Kursstunde (nicht in den Basiskursen) bis spätestens zwei Stunden vor Beginn der Kurseinheit anmelden. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail, telefonisch oder direkt am Tresen und ist verbindlich. Die Teilnahme ist erst nach erfolgter Vorauszahlung der Kursgebühr gesichert. Die Offenen Kursstunden finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von drei Personen statt. Andernfalls fallt die Einheit ersatzlos aus. Bei den Workshops wird die Mindestteilnehmerzahl von der durchfuhrenden Person im Vorfeld festgelegt.

§ 3 Teilnahmegebühren/Gültigkeit

1. Die Kursgebühren sind im Voraus für die gesamte Laufzeit bis spätestens zum ersten Kurstag zu zahlen.

2. Der Platz für einen Kurs ist erst belegt, wenn die volle Kursgebühr auf dem Konto von GSY eingegangen ist.

3. 10er-Karten sind im Voraus fur die gesamte Laufzeit bis spätestens zur ersten Yogastunde zu zahlen. Bei Abbruch erfolgt keine Erstattung des Restbetrages. Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer wegen Urlaub oder Krankheit ist nicht möglich. Bei längerer, schwerer Krankheit mit vorliegendem Attest wird nach gemeinsamer Absprache entschieden.

4. Die Gebühren fur die Monatsabonnements sind im Voraus per Dauerauftrag auf das Bankkonto von GSY jeweils am 1. Werktag zur Zahlung fällig.

5. Bei Anmeldungen zu Workshops und Seminaren wird die volle Teilnahmegebühr sofort fällig. Sollten die genannten Veranstaltungen nicht stattfinden, kann ein Ausweichtermin wahrgenommen werden. Sollte kein Ausweichtermin gefunden werden, wird der Betrag zurückgezahlt. Bei Fernbleiben ohne Absage oder Abmeldung bis zum Tag des Beginns erfolgt keine Rückzahlung.

6. GSY behält sich vor, das Kursangebot, den Kursplan, die Kursinhalte und die geltenden Preise gegebenenfalls zu ändern. Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die Preisänderungen werden wirksam, wenn sie mindestens einen Kalendermonat zuvor durch Aushang in den Räumlichkeiten des Studios und durch Ankündigung auf der Webseite bekannt gegeben werden. Bereits erworbene Karten und Abonnements behalten ihre Gültigkeit zum vereinbarten Preis bis zum Ablauf der Vertragslaufzeit.

7. Alle Preise verstehen sich für Privatpersonen inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer, Nutzung vorhandener Yogamatten, Meditationskissen etc. und Getränke wie Wasser oder Tee.

8. Im Falle einer Änderung der gesetzlichen Hohe der Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) oder der Einführung sonstiger Verkehrssteuern ist GSY berechtigt, diese zum Zeitpunkt der Wirksamkeit ihrer Änderung bzw. Einführung zu verlangen und einzuziehen. Ein Kündigungsrecht entsteht dadurch nicht.

§ 4 Teilnahmefähigkeit

Bei allen Kursen, Seminaren und Workshops ist Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Wenn Sie in psychotherapeutischer Behandlung sind, besprechen Sie die Teilnahme bitte mit Ihrem Therapeuten. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen oder Schwangerschaft sollte vorher mit einem Arzt abgeklärt werden, ob Yoga zu diesem Zeitpunkt sinnvoll ist.

§ 5 Haftung

GSY übernimmt keine Haftung für Schäden und Verletzungen, die durch eigenes Verschulden der Teilnehmer entstehen. GSY sichert für keine seiner Leistungen besondere Eigenschaften, insbesondere Erfolgsversprechen zu. Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an den Angeboten teil. GSY übernimmt keine Haftung für den Verlust jedweder Gegenstände (etwa Kleidung, Wertgegenstände, Geld etc.), es sei denn, der Verlust beruht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Studios.

§ 6 Kündigung (Vertragslaufzeit Abonnements)

„Flexx Abo“ Abonnements haben eine unbegrenzte Laufzeit. Sie können ohne Angabe von Gründen mit einmonatiger Kündigungsfrist zum Monatsende gekündigt werden. Sofern keine Kündigung erfolgt, verlängert sich die Vertragslaufzeit jeweils um einen weiteren Monat.

„Großes Abo“ Abonnements haben eine Vertragsdauer von 12 Monaten, sie konnen erstmalig nach Ablauf der Vertragsdauer ohne Angabe von Gründen mit einer sechs-monatigen Kündigungsfrist zum Monatsende gekündigt werden. Sofern keine Kündigung erfolgt, verlängert sich die Vertragslaufzeit jeweils um weitere sechs Monate.

„Kleines Abo“ Abonnements haben eine Vertragsdauer von 12 Monaten, sie konnen erstmalig nach Ablauf der Vertragsdauer ohne Angabe von Gründen mit einer sechs-monatigen Kündigungsfrist zum Monatsende gekündigt werden. Sofern keine Kündigung erfolgt, verlängert sich die Vertragslaufzeit jeweils um weitere sechs Monate.

Bei längerer oder schwerer Krankheit oder bei Umzug außerhalb Essens können nach Absprache alle Abos mit einer vier-monatigen Kündigungsfrist zum Monatsende gekündigt werden. Die Kündigungen der Abonnements bedürfen der schriftlichen Form per E-Mail oder Post.

§ 7 Organisatorisches

Im Falle von Krankheit oder anderweitiger Verhinderung der Yogalehrer bemüht sich GSY eine Vertretung zu organisieren. Sollte dies nicht gelingen, so kann eine Yogastunde oder auch jedes andere Angebot ausfallen. Die versäumten Stunden können dann nach Absprache nachgeholt werden.

An den Feiertagen finden keine Kurse oder Offene Kursstunden statt. Im Laufe des Jahres, für drei Wochen, sowie zwischen Weihnachten und Neujahr behält sich GSY vor, das Studio geschlossen zu halten. Diese Ferien sind Bestandteil des Vertrags. Wir behalten uns vor, unsere Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere fur kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten. Das Studio ist berechtigt, innerhalb jeden Jahres bei Umbauarbeiten o.a. organisatorischen Grunden bis zu zwei Wochen, die frühzeitig per Aushang bekannt gegeben werden, zu schließen, ohne dass dadurch die Zahlungsbedingungen berührt werden. GSY behalt sich vor, in Ferienzeiten und in Abwesenheit der Lehrer ein Sonderprogramm anzubieten. Stunden werden teilweise gestrichen und die Anzahl der Kurse pro Woche reduziert. Auch können kurzfristig andere Lehrer eingesetzt werden.

§ 8 Öffnungszeiten:

Wir öffnen circa 15 Minuten vor Beginn einer Stunde und beginnen pünktlich. Zu anderen Zeiten ist das Studio geschlossen.

§ 9 Schadenspauschalen bei Verlust von Eigentum von GSY

Für den Verlust eines Spindschlussels ist vom Nutzer eine Kosten-, Aufwands- und Bearbeitungspauschale von insgesamt € 20,00 zu entrichten.

§ 10 Datenschutzbestimmungen

Der Nutzer wird nach EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) darauf hingewiesen, dass seine personenbezogenen Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert werden. Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden beachtet und befinden sich gesondert hier auf der Seite Datenschutz. Der Nutzer erklärt sich in diesem Umfang mit der elektronischen Nutzung und Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden. Die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte ist ohne besondere Einverständniserklärung des Betroffenen unzulässig.

§ 11 Allgemeine Hinweise

Yogamatten, Decken und Kissen stehen bei GSY zur Verfügung. Es konnen gerne eigene Yogamatten mitgebracht und auf eigene Verantwortung im Studio deponiert werden. Getränke, wie Tee und Wasser, stehen kostenlos zur Verfugung. Bitte nur Wasser in verschließbaren, bruchsicheren Flaschen mit in den Yogaraum nehmen. Es wird empfohlen, zwei Stunden vor Kursbeginn nur leicht verdauliche Nahrung zu sich zu nehmen. Bitte während der Kursstunde nicht essen und keine Nahrungsmittel mit in den Yogaraum nehmen.

§ 12 Schlussbestimmung/Nebenabrede/Gerichtsstand

Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Angebotsverträge sind jederzeit möglich und bedürfen der Schriftform. Die aktuellen AGB und Preise hängen bei GSY aus. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen aller Angebotsverträge oder dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Fur alle Rechtsbeziehungen ist das deutsche Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Essen.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.



Impressum | Datenschutz | AGB`s | © 2018 Greenspirit Yoga